Europäische und Bayerische Jakobuswege

Handlungsfeld: Kultur

Der Jakobsweg ist ein alter Pilgerweg, der quer durch ganz Europa nach Santiago de Compostella führt und bereits seit Hunderten von Jahren gut frequentiert ist. Das Besondere daran ist die Mischung aus Natur- und Kulturerlebnis, der Begegnung mit der Bevölkerung vor Ort, mit anderen Pilgern und speziell mit sich selbst. Der Jakobsweg ist also weit mehr als ein Themenweg im klassischen Sinn. Es ist ein Weg der Sinnfindung und inneren Einkehr, der Ruhe und persönlichen Entschleunigung und vor allen Dingen der Begegnung.

Im Rahmen des Projektes erfolgte die Qualitätsverbesserung von ausgewählten Pilgerwegen und eine Intensivierung der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit zur Pilgerschaft auf den Jakobuswegen. Es wurden Ausstellungen konzipiert, Informationsmaterialien erstellt und öffentlichkeitswirksame Aktionen und Projekte durchgeführt.

Im Landkreis Amberg-Sulzbach gibt es vier Etappen zwischen Schwandorf und Sindlbach, die Flyer dazu erhalten Sie hier.

Im Rahmen des Projekts wurden desweiteren im Amberg-Sulzbacher Land zwei große Informationstafeln aufgestellt, eine im Kloster Ensdorf und eine in Hohenburg direkt am Jakobusweg.