Vernetzung der Qualitätswanderwege Goldsteig – Jurasteig – Erzweg

 

Handlungsfeld: Natur

Projektträger: LAG Oberpfälzer Seenland, LAG Amberg-Sulzbach, LAG Cham

Gesamtkosten: 50.289 € (davon LEADER: 25.356 €)

Dem Oberpfälzer Seenland kommt durch seine geographische Lage die Möglichkeit zu, auf kürzestem Weg die Qualitätswege Goldsteig, Jurasteig und Erzweg miteinander zu verbinden. Die überaus attraktive Landschaft und die bereits bestehende, gut ausgebaute Infrastruktur im Bereich des Wanderns begünstigte dieses Projekt. Neben der Schaffung eines zertifizierten Wanderweges wurden die Sehenswürdigkeiten entlang des Weges vernetzt.

Der Oberpfälzer Seenweg führt über gut 70 km in 4 Etappen von Ebermannsdorf bis zur Wutzschleife am Eixendorfer See. Weitere Informationen finden Sie hier.