in Rosenberg an der Fleie

Entwicklungsziel: „Profilierung als Tourismusregion unter besonderer Berücksichtigung der naturräumlichen und kulturellen Potentiale“

Handlungsziel: „Ausbau und Qualifizierung des vorhandenen Wegenetzes durch drei begleitende Infrastrukturmaßnahmen“

Projektträger: Stadt Sulzbach-Rosenberg

Förderhöhe: 40%

Im Rahmen des LEADER-Kooperationsprojektes „Qualitätsorientierte Weiterentwicklung des Fünf-Flüsse-Radweges“ entsteht als eines von 15 Teilprojekten ein Radlerrastplatz in Sulzbach-Rosenberg, OT Rosenberg. Im Zuge dessen wird der Radweg in diesem Gebiet auf einer Länge von 800m weg von der Hauptstraße durch die Ortschaft Rosenberg verlegt. Der geplante Rastplatz entsteht in unmittelbarer Nähe zum Kneippbecken an der Fleie. Eine Picknickgarnitur wird mit fünf parallel zueinander eingespannten Stahlrahmen überbaut, die begrünt werden und so im Sommer als Beschattung dienen. Der Sitzplatz wird befestigt und mit einer Fertigbetonwand zum direkten Anlieger abgegrenzt. Im nördlichen Bereich sind drei Liegen und ein befestigter Fahrradstellplatz mit vier Fahrradständern eingeplant. Als Pflasterung für den gesamten Bereich wird das bereits dort bestehende Granitpflaster gewählt. Eine üppige Bepflanzung ergänzt den Bereich, welcher komplett mit einem Graniteinzeiler eingefasst wird. Zum übergreifenden Thema der Etappe 4 „Auf mittelalterlichen Wegen“ (zwischen Nürnberg und Amberg) werden Infotafeln aufgestellt, die sich z.B. mit der ehemaligen Maxhütte in Rosenberg, dem Erzabbau rund um die Stadt oder der goldenen Straße beschäftigen werden. Texte dazu werden derzeit verfasst. Neben drei neuen Sitzbänken sollen auch zwei Abfallbehälter aufgestellt werden. Im westlichen Bereich des zukünftigen Radlerrastplatzes wird demnächst eine bestehende Brücke über den Rosenbach vom städtischen Bauhof in Eigenregie zurückgebaut. Der somit entstehende freie Bereich am Rosenbach ermöglicht es, den Rastplatz zu erweitern und eine neue Sitzgelegenheit am Bach mit mehreren Steinstufen entstehen zu lassen. Darüber hinaus soll durch eine kleine Sanierung des Bachbettes dieser barfuß begehbar gemacht werden. Ein Handlauf ist ebenfalls vorgesehen. Weiterhin werden im Stadtteil Rosenberg entlang der zukünftigen Fahrradroute alle alten Fahrradständer gegen ADFC empfohlene Fahrradparker ausgetauscht. Schließlich wird eine neue Beschilderung der geänderten Route notwendig sein, sowie eine Hinweistafel auf den Radlerrastplatz.

Gesamtkosten (geplant): 85.600,00 €

Das Projekt „Radlerrastplatz in Rosenberg an der Fleie“ ist ein Teilprojekt des Fünf-Flüsse-Radweges.