Was ist LEADER?

LEADER in ELER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, das im Freistaat Bayern federführend über das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten abgewickelt wird. LEADER leitet sich aus dem Französischen ab und bedeutet vereinfacht gesagt, ein Förderprogramm zur Entwicklung des ländlichen Raumes.

In den einzelnen Regierungsbezirken werden die Einzelprojekte fachlich durch den LEADER-Koordinator auf Förderfähigkeit geprüft. Das Fachzentrum für Diversifizierung und Strukturentwicklung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Neumarkt ist für die Bewilligung der einzelnen Förderanträge zuständig.

Die Förderung beträgt bis zu 60% der Kosten bei nicht gewinnorientierten Projekten und bis zu 40% der Kosten bei gewinnorientierten Projekten. Antragsteller können grundsätzlich Privatpersonen, Firmen, Vereine, Verbände und kommunale Körperschaften sein.

Der inhaltliche Rahmen für die mögliche Förderung von LEADER-Projekten im Gebiet der lokalen Aktionsgruppe (LAG) Regionalentwicklung Amberg-Sulzbach wird durch die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) vorgegeben. Zudem muss das Projekt die Leader-Förderrichtlinien erfüllen.

Film: Was ist LEADER?